Europe Is Not Dead!


illustration - europe is not dead
Europa ist tot?
Im Gegenteil!
Wir denken, dass Europa das Land der Überraschungen ist. Der kleinste Kontinent der Erde versammelt eine großartige Sammlung kultureller Ausdrücke und sprachlicher Erfindungen. Leider überschreiten diese versteckten Schätze kaum die Grenzen der Nationalstaaten, in denen sie eingeschlossen sind, und bleiben daher der Mehrzahl der Europäer unbekannt. Dies ist umso bedauernswerter, als dass genau diese kulturelle Kreativität den europäischen Geist ausmacht.

Europe Is Not Dead hat sich zum Ziel gesetzt, dieses europäische Erbe bekannt zu machen. Diese Seite soll dazu dienen, verschiedene nationale Inhalte in einer europäischen Perspektive darzustellen. Indem sie einen transnationalen Blick auf europäische Alltagsphänomene wirft, schließt sie die Lücke zwischen kultureller Vielfältigkeit und europäischer Einheit.

Haben Sie schon das bekannteste portugiesische Wiegenlied gehört? 

Wissen Sie, welche Straße die teuerste der italienischen Monopoly-Version ist? Haben sie bereits Griechenlands bekannteste Weihnachtsgeschichte gelesen? Welches niederländische Wort ist unübersetzbar? Europe Is Not Dead widmet sich all diesen vermeintlichen Kleinigkeiten die uns doch so viel über unsere europäischen Nachbarn erzählen.

Diese Seite ist in drei Kategorien unterteilt, von denen jede wiederum drei Unterkategorien enthält. Die drei Hauptkategorien basieren auf der lateinischen Maxime „Audio, Video, Disco“, zu Deutsch: „Ich höre, ich sehe, ich lerne“ – übrigens auch der Titel des letzten Albums der französischen Band „Justice“.

 

Wollen Sie uns helfen, bevorstehende Artikel zu vorbereiten?

Mitmachen!

 

Europe Is Not Dead ist auch auf Facebook und Twitter.

 

 

Copyright 2016. Europeisnotdead. All Rights Reserved.

Save